Aus dem Leben unserer Zuchthündin Emma

Antworten
Benutzeravatar
Lino
Site Admin
Beiträge: 6114
Registriert: 31 Aug 2019, 13:59
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Aus dem Leben unserer Zuchthündin Emma

Beitrag von Lino »

Mein Name ist Emma , mit 9 Jahren kam ich endlich in die Freiheit. Viele Jahre wurde ich als Zuchthündin ausgebeutet, allein aus Profitgier eines Vermehrers. Der illegale Welpenhandel ist ein Millionengeschäft auf Kosten der Hunde.

DSC06400.JPG

Hier möchte ich ein Teil aus Emmas Leben erzählen.
Am 06. März 2021 ist eine ganz liebe Zuchthündin, die kleine Emma, zu uns auf den Tomerixhof zurückgekommen.

Kurz nach Emmas Ankunft. Ihr Blick trifft mitten ins Herz und sagt mehr als tausend Worte.


DSC08428.jpeg

Emma wurde von einer Familie an einen Vermehrer abgegeben wo sie mehrere Jahre als Zuchthündin ausgebeutet wurde.
Wir sind schon die 7. Hand vom kleinen Emmaling wie wir sie oft liebevoll nennen.

DSC02195.jpeg

Ein Verein übernahm Emma mit 9 Jahren von einem skrupellosen Vermehrer und sie durfte endlich in die langersehnte Freiheit.

Liberte´111.jpg


Vor 4 Jahren verbrachte Emma damals eine Nacht hier bei uns auf dem Tomerixhof bevor sie auf einer Fahrkette in ihre Pflegestelle gefahren wurde.


DSC03967.jpg

Als Emma bei uns übernachtete, habe ich ihr versprochen....wenn du mal in Not gerätst kleine Maus, dann werden wir dir helfen und für dich da sein.
Ich war gleich im ersten Augenblick in Emmas schüchternes und bezauberndes Wesen verliebt.

DSC03866-1.jpg

Emma wurde am nächsten Tag in ihre Pflegestelle gefahren. Während der Fahrkette hat sich eine Teilnehmerin der Fahrkette in Emma verliebt und sie dann 2 Wochen später aus ihrer Pflegestelle heraus adoptiert.
Leider meinte es das Schicksal nicht gut mit Emma. 1 Jahr später kam ein Anruf ob wir Emma übernehmen würden.
Eigentlich waren wir mit 4 Hunden voll da wir unsere ganze Zeit mit den Hunden verbringen und jeden Hund auf seine Bedürfnisse auch beschäftigen möchten aber manchmal kommt es anders als man denkt.

Die abgebende vermeintliche Tierschützerin brachte Emma dann noch in eine Tierpension. Daraufhin löste ich mein Versprechen ein und nahm mit der mir bekannten Tierpension Kontakt auf und Emma kam mit zu uns nach Hause.
Emma kam in einem erschreckendem Zustand bei uns an. Sie war total unterernährt, das ganze Fell voller Schuppen und starken Haarausfall. Schwarze Brühe lief aus ihren Ohren. In der Tierpension wurde Emma sofort schon anbehandelt.

Emma bei ihrer Ankunft hier bei uns zu Hause.

IMG_4977.JPG

IMG_4954.jpeg

Auch ihre Seele hatte gelitten aber jeden Tag baute sie mehr vertrauen zu uns auf.

DSC08371.jpeg

DSC08397.jpeg

Unser starkes Rudel half ihr sehr dabei im Leben zurecht zu kommen.. Emma wurde von Anton, Willy, Marie und Nelli herzlich aufgenommen.
Sie nahmen Emma ans Pfötchen und zeigten ihr die große weite Welt. Denn obwohl Emma schon ein Jahr in Freiheit war, konnte und kannte sie fast nichts und mußte hier noch sehr viel lernen.

DSC09891.jpeg

Ein ganz besonderes Vertrauen hat sie zu unserem sicheren Rüden Anton aufgebaut.


DSC09657.jpeg

Aus unserem Kleeblatt wurde wieder ein Fünferrudel sowie damals mit Nelli die auch als fünfter Hund zu uns kam.

DSC01378.jpeg

Als Emma 1 Jahr bei uns war bekam sie einen inoperablen Bandscheibenvorfall was wohl der Ausbeutung der ständig zu bekommenden Welpen zu schulden ist. Davon hat sie sich dank guter Pflege und Physio/Osteopathie sehr gut wieder erholt. Sie läuft freudig ihre Runden mit und man sieht ihr den Bandscheibenvorfall kaum noch an.

DSC00262.jpeg

DSC00266 Kopie.jpeg

Im Frühjahr 2024 bekam sie dann leider ein Vestibularsyndrom wovon sie sich auch wieder gut erholt hat. Wir stehen das alles mit Emma durch denn sie hat es mehr als verdient.

IMG_0035.jpeg

Bei uns ist Emma endlich und für immer angekommen und hat vor 3 Jahren hier bei uns ihr eigenes Für-immer-Zuhause bekommen.Mittlerweile ist sie 12, 5 Jahre und freut sich ihres Lebens. Manchmal holen die Schatten der grausamen Vergangenheit sie noch ein aber durch ihr Vertrauen zu uns und unseren Hunden ist das alte Leben dann schnell wieder ausgeschaltet.
Mit ihrem lieben und zarten Wesen ist sie einfach nur zauberhaft .
Wir lieben dich sehr kleines Hundemädchen und geben dich nie wieder her.

DSC07006.JPG

DSC07008.JPG

DSC06004.JPG

Hunde aus dem Tierschutz, besonders Zuchthunde, berühren mein Herz ganz besonders. Diese Hunde brauchen sehr viel Zeit und Geduld das sie wieder ein normales Leben führen können. Die körperlichen Wunden werden heilen aber die seelischen Wunden bleiben meist.
Ich werde mein Leben lang für diese geschundenen Seelen da sein, egal wie alt ich werde denn sie haben es alle mehr als verdient ein schönes Zuhause zu finden und geliebt zu werden. Man merkt diesen Hunden die Dankbarkeit an.
Sie sollen es nur noch gut haben und die schlechten Erinnerungen die sie durch Menschen erfahren haben nach Möglichkeit vergessen und im hier und jetzt leben.

Tierschutz fängt beim Menschen an!
Liebe Grüße von Marion, Anton, Willy, Marie und Emma mit Ben, Lino, Max und Nelli im Herzen i_love
Benutzeravatar
Sonja Netek
Beiträge: 750
Registriert: 10 Nov 2020, 15:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Beitrag von Sonja Netek »

Liest man diesen Bericht, so kommen vielen Menschen sicher diese Gedanken: das tue ich mir doch nicht an, die sind doch immer nur krank, oder sie haben seelisch einen Schaden usw usw. "Da hole ich mir doch lieber einen Welpen, der macht dann doch nur Freude, und keine Sorgen."
Diese Menschen werden natürlich auch nie merken , wie berührend es ist, wenn so ein unschuldig in Not geratenes, ausgebeutetes Tier anfängt dir zu vertrauen, sich öffnet, und dich zum ersten Mal vor Freude begrüßt. Aber ja, sie sind fast nie ohne gesundheitliche Probleme, sie müssen auch erst lernen, dass wir nun Menschen sind, denen sie vertrauen können.
Aber auch der beste Welpe vom Züchter ist nicht
immer gesund, und vielleicht hat er durch Überzüchtung auch psychische Probleme. Ein Tier zu sich nehmen heisst Verantwortung übernehmen. Für IMMER.
i_love2 Lissy, Käthy und Bella,--- Lilly, Jule, Karla und Molly für immer im Herzen
Benutzeravatar
KatiM
Beiträge: 477
Registriert: 13 Mär 2021, 17:25
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von KatiM »

Emmas Geschichte, berührt mich besonders, vll weil ich diese Zaubermaus kennengerlernt habe. i_heartrain

Eine besondere Stellung nehmen für mich die ehemaligen Zuchthunde ein.
Von ihnen hörte und sah ich 2003 zum ersten Mal, der Beginn meiner Tierschutzarbeit,
die ich den ehemaligen Vermehrer'zucht'hunden gewidmet habe.
Einen Welpen heranwachen zu sehen ist wunderbar und man muss die Liebe, gerade zu älteren Hunden, erst entdecken.
_____________
Gruß Kaethe mit Noes,
unserer ABC, TRIO, Balou & Moritz bleiben unvergessen.
Benutzeravatar
BobbyBella
Beiträge: 1612
Registriert: 08 Nov 2021, 17:45
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Beitrag von BobbyBella »

Was für eine schöne Liebeserklärung an Emma. Was die armen Zuchthunde mitmachen müssen, ist kaum zu ertragen. Wie schön, dass Emma bei euch gelandet ist, was besseres hätte ihr nicht passieren können.
Liebe Grüße von Claudia und Bibo
Bella, Bobby, Cujo, Hexe, Susi, Sherry und Struppi für immer im i_love2
Benutzeravatar
Nora2002
Beiträge: 50
Registriert: 31 Dez 2020, 17:21
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Nora2002 »

i_love i_love i_love i_love i_love i_love i_love
Danke für das Aufschreiben von Emmas Geschichte.... Ich wusste nicht das Emma so abgemagert war, wie traurig.... Ja das hinterlässt Spuren, ich bin mir sicher dass Emma weiß das ihr sowas nie wieder angetan wird....
Liebe Grüße aus dem Sauerland von Anja mit Noni sowie LUNA , NORA, TENYA und RIA für immer im Herzen
Iwra+Hilde
Beiträge: 187
Registriert: 08 Mär 2020, 17:50
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Iwra+Hilde »

Wunderschön geschrieben und so schöne Bilder i_love2 von Emma aus ihrer glücklichsten Zeit ihres Lebens i_love2
LG Marion
Pelle
Beiträge: 6
Registriert: 14 Mär 2021, 12:24
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Pelle »

So schön geschrieben❤️
Zuchthunde sind was ganz besonderes.
Und berühren im vollem Gallopp das ❤️
Man muss sie einfach Lieb haben

Danke euch😘
LG Sabine mit Hannes und Pelle tief im 🖤
Antworten